Szewc, DAS BUCH EINES TAGES


Szewc, DAS BUCH EINES TAGES

Artikel-Nr.: 978-3-940524-15-7

Auf Lager

12,80
Preis inkl. MwSt., incl. Versand


Piotr Szewc

DAS BUCH EINES TAGES
Zamość, Juli 1934

Roman
Aus dem Polnischen von Esther Kinsky

Klappenbroschur, 128 Seiten, 13 x 22 cm
ISBN 978-3-940524-15-7
Preis: 12,80 € (D) | 13,10 € (A) | 16,50 SFR (CH)

Ein Buch, das einen ganzen Tag erzählt, einen Tag im Sommer, als wäre es ein Idyll – das Licht, die Gräser, die Trägheit, die Passanten, die Kneipengänger, die Händler, die Hure … Als wäre es ein Idyll. Idyllisch war – und ist wieder – auch der Ort, von dem dieser Roman erzählt: Zamość im Südosten Polens. Ein Städtchen wie eine Renaissance-Schönheit in der italienischen Provinz. Das Jahr? 1934. Noch ist die Katastrophe nicht da. Aber wir, die Leser heute, wir wissen, was kam. Im polnischen Original trug der Roman von Piotr Szewc im Wortsinn den Titel: Vernichtung. Der Autor aus Zamość beschreibt einen Sommertag, vor der Vernichtung. Eine Freude, als könne nichts sie zerstören.

Diese Kategorie durchsuchen: DIE BÜCHER