Heller, ORBANSIMUS


Neu

Heller, ORBANSIMUS

Artikel-Nr.: 978-3-940524-88-1

Auf Lager

7,50
Preis inkl. MwSt., incl. Versand


Ágnes Heller

ORBANSIMUS

Der Fall Ungarn

ISBN: 978-3-940524-88-1
Einband: Broschur - e.fT-Essay

Format: 10,5 x 22 cm
Seiten: 74 Seiten
Preis: 7,50 € (D) | 7,50 € (A) | 8,50 SFR (CH)

Die unlängst verstorbene ungarische Philosophin Ágnes Heller seziert die Lage in ihrem Heimat Land: Populismus oder genauer: ethnischer Nationalismus in der Version Orban. Aber es geht nicht nur um Ungarn: „Weil Ungarn und auch Polen Länder ohne irgendeine demokratische Tradition sind, manifestieren sich bestimmte allgemeine politische Tendenzen hier früher, mit größerer Schärfe und in ‚klassischerer’ Form als in anderen europäischen Staaten“, schreibt Heller. Der „Orbanismus“ als ein „Modell für die Eroberung und den Einsatz politischer Macht“?

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, DIE BÜCHER